Zitat des Monats Juli

"Im Gelände des Zuchthauses war eine Filterproduktion für Giftmasken eingerichtet worden. Ein kriegswichtiges Unternehmen mit Fließbandfertigung! [...] Die an den Maschinen arbeitenden Frauen standen vor den Maschinen mindestens zehn Stunden."

Greta Kuckhoff, von 1944 bis 1945 in Cottbus inhaftiert.

Weitere Zitate

Internationale Sommerfahrt Krakau/Auschwitz

Workshop am Sonntag, 05. August 2018 15:00 Uhr

70 Jahre Menschenrechte!
Vor siebzig Jahren verabschiedeten die Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. lädt anlässlich dieses Jahrestages junge Menschen aus Cottbus und aus unserer Partnerstadt Zielona Góra zu einer deutsch-polnischen Jugendbegegnung in Krakau ein.

Gemeinsam erinnern - für eine gemeinsame Zukunft
In Cottbus trefft ihr euch am 5. August 2018 mit Jugendlichen aus unserer Partnerstadt Zielona Góra. Gemeinsam brecht ihr am nächsten Morgen auf nach Krakau, der alten polnischen Hauptstadt im Herzen Europas. Ihr entdeckt die faszinierende Metropole und geht auf die Suche nach dem, was uns und unsere europäischen Nachbarn verbindet.

Nach Krakau und zur Gedenkstätte Auschwitz
Von Krakau aus besuchen wir die Gedenkstätte im ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz, das wie kein anderer Ort für die Verbrechen der Nationalsozialisten im Zweiten Weltkrieg steht. Wir setzen uns mit diesem Teil unserer gemeinsamen Vergangenheit auseinander: Was haben diese Ereignisse mit uns und unserer Gegenwart zu tun? Wie können wir heute und in Zukunft verhindern, dass Menschenrechte mit Füßen getreten werden?

Wer kann teilnehmen?
Die Sommerfahrt ist ein Angebot für Jugendliche aus Cottbus und Umgebung im Alter von 15-20 Jahren. Die Teilnehmerzahl ist von deutscher Seite auf zehn begrenzt. Am 6. Juli 1. August findet ein Vortreffen in Cottbus statt (Terminverschiebung).

Was kostet die Fahrt?
Im Beitrag von 70,- € sind An- und Abreise, Unterbringung, Verpflegung und Programm enthalten.

Verlängerte Anmeldefrist!
Meldet Euch bis zum 10. Juni 7. Juli 2018 im Menschenrechtszentrum Cottbus an. Fragen beantwortet Euch Johannes Näder im Menschenrechtszentrum (0355-29013315 -
bildung@menschenrechtszentrum-cottbus.de)

Die Sommerfahrt ist ein Projekt des Menschenrechtszentrums Cottbus e.V. in Zusammenarbeit mit dem Deutsch-Polnischen Verein Cottbus und dem Dom Harcerza in Zielona Góra. Das Projekt wird durch die Euroregion Spree-Neiße-Bober gefördert und von der Stadt Cottbus unterstützt.

Info

Eintrittspreis
70 Euro

Ort
Menschenrechtszentrum Cottbus e.V., Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus
Bautzener Straße 140
03050 Cottbus

Downloads
Anmeldung_Einverstaendniserklaerung.pdf