Zitat des Monats Juli

"Im Gelände des Zuchthauses war eine Filterproduktion für Giftmasken eingerichtet worden. Ein kriegswichtiges Unternehmen mit Fließbandfertigung! [...] Die an den Maschinen arbeitenden Frauen standen vor den Maschinen mindestens zehn Stunden."

Greta Kuckhoff, von 1944 bis 1945 in Cottbus inhaftiert.

Weitere Zitate

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Veranstaltung am Mittwoch, 05. September 2018 16:00 Uhr - 17:30 Uhr

Das Frankfurter Stasi-Unterlagen-Archiv und die Beratungsstelle der Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der kommunistischen Diktatur in Brandenburg (LAkD) unterstützen Betroffene, Angehörige, Forscher und Medienvertreter bei der Antragsstellung auf Akteneinsicht und beantworten u.a. Fragen zu den Themen:

  • Antragsstellung (auch Wiederholungsanträge)
  • Entschlüsselung der Decknamen von Inoffiziellen Mitarbeitern (IM)
  • Anonymisierung (Schwärzung)
  • Antragsstellung als nahe Angehörige von Verstorbenen für Forschung und Medien

Bitte bringen Sie für die Antragsstellung ein gültiges Personaldokument zur Identitätsbestätigung mit.

Info

Ort
Menschenrechtszentrum Cottbus e.V., Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus
Bautzener Straße 140
03050 Cottbus