Zitat des Monats Juli

"Im Gelände des Zuchthauses war eine Filterproduktion für Giftmasken eingerichtet worden. Ein kriegswichtiges Unternehmen mit Fließbandfertigung! [...] Die an den Maschinen arbeitenden Frauen standen vor den Maschinen mindestens zehn Stunden."

Greta Kuckhoff, von 1944 bis 1945 in Cottbus inhaftiert.

Weitere Zitate

Objekt des Monats Dezember

Dank für Solidarität

Am 12. Dezember 2016 wurde der ehemalige politische Häftling Viktor Witt vom Europäischen Zentrum für Solidarität (ECS) in Danzig mit der Dankbarkeitsmedaille ausgezeichnet. Mit der Verleihung der Medaille gedenkt das ECS seit 2010 der polnischen Gewerkschaftsbewegung Solidarność. Gleichzeitig möchte das Zentrum damit jene Menschen ehren, die die Bewegung in den 1980er-Jahren weltweit unterstützt haben.

Zu diesen Menschen gehörte Viktor Witt. Am 17. Dezember 1981 trat er gemeinsam mit mehreren hundert Häftlingen im Zuchthaus Cottbus  in den Hungerstreik ein, um Solidarität mit den Bestrebungen der polnischen Bewegung zu bekunden.

Dies war ein sehr mutiger und gefährlicher Akt, waren sie doch als Häftlinge zu dem Zeitpunkt selbst den Machtstrukturen einer Diktatur ausgesetzt. Umso mehr zeugte ihr Verhalten von großer Zivilcourage und der Bereitschaft, sich auch länderübergreifend für Menschenrechte, Freiheit und Demokratie einzusetzen.

Im Dezember 2017 überließ Viktor Witt seine Medaille dem Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. als Dauerleihgabe.