Zitat des Monats Mai

"Fast täglich hieß es: "Raustreten". Und dann ging es in den Keller zum Kartoffelschälen. Da saßen wir dann im Dämmerlicht auf Hockern, ausgerüstet mit Schälmessern und Wannen, vor Bergen von Kartoffeln."

Walther Schmidt, von 1975 bis 1976 im Zuchthaus Cottbus inhaftiert

Weitere Zitate

"Grenzen verstehen. Die Berliner Mauer 1961-1989"

Hinweis am Sonntag, 17. September 2017 13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Bis zum 17. September zeigt das Menschenrechtszentrum Cottbus e.V. die Sonderausstellung "Grenzen verstehen. Die Berliner Mauer 1961-1989".

Mit einer Mischung aus Infografiken, Überblickstexten, Zitaten, biografischen Darstellungen und historischem Bildmaterial lädt die Plakatausstellung zur Auseinandersetzung mit den einstigen Grenzanlagen, dem Verlauf der Grenze um West-Berlin, der Stationierung der Grenztruppen, aber auch mit den Todesorten der Menschen ein, die an der Berliner Mauer auf tragische Weise ums Leben kamen.

Die Ausstellung ist als Projekt der Stiftung Berliner Mauer in Zusammenarbeit mit der Agentur Infographics Group entstanden.

Der Eintritt zur Sonderausstellung ist frei. Sie kann zu den Öffnungszeiten der Gedenkstätte täglich außer montags besichtigt werden.

Info

Ort
Menschenrechtszentrum Cottbus e.V., Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus
Bautzener Straße 140
03050 Cottbus