Am 10. Dezember 2015, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, wurde dem Menschenrechtszentrum Cottbus e. V. in Anwesenheit der geistlichen Leitung der Kathedrale von Coventry, der deutschen Nagelkreuzgemeinschaft und der Evangelischen Landeskirche (EKBO) in einem feierlichen Gottesdienst das Nagelkreuz von Coventry verliehen. Wie in über 70 anderen Orten in Deutschland ist das Menschenrechtszentrum Cottbus e. V. als Nagelkreuzzentrum ein Ort des regelmäßigen Gebets.

Die Fürbitten gelten besonders den Menschen, die unter den Spätfolgen der kommunistischen Diktatur leiden und/oder auch heute noch immer unter Diktaturbedingungen in Gefängnissen inhaftiert sind.

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher. 


Ort
Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus
Bautzener Straße 140
03050 Cottbus

Wann
Mittwoch, 03. April 2024 um 17.00 Uhr


Mehr Informationen zum Nagelkreuzzentrum