Zitat des Monats

"Die Transportzellen waren voller Menschen. Ein Bereich mit Gestank und Unrat."

Dr. Alfons Wilding, von 1975 bis 1976 im Zuchthaus Cottbus inhaftiert

Weitere Zitate

Willkommen

Das im Oktober 2007 gegründete Menschenrechtszentrum Cottbus e. V. (MRZ) ist seit 2011 Eigentümer des ehemaligen Gefängnisses in der Bautzener Straße und ist Träger der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus mit der Dauerausstellung „Karierte Wolken“ – politische Haft im Zuchthaus Cottbus 1933-1989. Der Verein, dessen Mitglieder zum größten Teil ehemalige politische Häftlinge der DDR sind, setzt sich zum Ziel die Aufklärung über die Rolle des Cottbuser Zentralgefängnisses, insbesondere während der Zeit der beiden deutschen Diktaturen. Wir möchten einen Beitrag zur Versöhnung leisten und in Aufarbeitung der Unrechtsgeschichte an diesem Ort Verständnis und Hilfsbereitschaft für Menschen wecken, die in anderen Staaten dieser Welt politisch, rassisch oder religiös verfolgt werden.

Aktuelles

Pressemitteilung: Webinar und Online-Podium „Die Corona-Krise – Unsere Freiheit in Gefahr?“

Das Menschenrechtszentrum Cottbus lädt am Mittwoch, den 03.06.2020 um 16:00 Uhr , zu einem Webinar und Online-Podium zum Thema „Die Corona-Krise – Unsere Freiheit in Gefahr?“ ein. In einer live übertragenen Videokonferenz diskutieren Beobachter des Zeitgeschehens aus fünf Ländern ...

Führungen und Veranstaltungen wieder möglich

Ab dem heutigen Tag, den 28. Mai 2020, sind wieder Führungen und Veranstaltungen in der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus möglich. Auf Grund der coronabedingten Abstands- und Hygienevorschriften reduziert sich die maximale Gruppenstärke von 25 auf 10 Personen. Ab der 11. Person muss ...

Pressemitteilung - Menschenrechtszentrum Cottbus gratuliert Traute Lafrenz, der letzten Überlebenden der Widerstandsgruppe Weiße Rose, zum 101. Geburtstag

Am 3. Mai 2020 feierte Traute Lafrenz , die letzte Überlebende der Widerstandsgruppe Weiße Rose, in ihrer US-amerikanischen Heimat ihren 101. Geburtstag . Traute Lafrenz war zusammen mit acht weiteren Frauen des Hamburger Zweigs der Weißen Rose von November 1944 bis Februar 194...

Pressemitteilung - Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus öffnet wieder die Tore und zeigt Anne-Frank-Sonderausstellung

Nach der 7-wöchigen coronabedingten Schließung öffnet ab kommenden Dienstag, den 5. Mai, die Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus ihre Tore für die Öffentlichkeit. Dienstags bis freitags von 10:00 – 17:00 Uhr und am Wochenende von 13:00 – 18:00 Uhr können Gäste die Gedenkstätte besuchen...

Objekt des Monats

Günter Weinhold am 1. Mai 2020 mit einer Reproduktion des Plakates, das er am 1. Mai 1980 zur „Maidemonstration“ in Dresden trug und zu seiner Verhaftung führte. Seit dem ausgehenden 19. Jahrhundert wird der 1. Mai als „Internationaler Kampftag“ der Arbeiterbewegung begangen. Zunä...